Über PAION

Die PAION AG ist ein börsennotiertes Specialty-Pharma-Unternehmen mit Hauptsitz in Aachen und weiteren Standorten in Cambridge (Vereinigtes Königreich) und New Jersey (USA). PAIONs Leitsubstanz Remimazolam ist ein intravenös verabreichtes, ultrakurz wirkendes Benzodiazepin-Sedativum und -Anästhetikum, welches sich in klinischer Phase-III-Entwicklung für Kurzsedierungen befindet. Die Entwicklung von Remimazolam ist darauf ausgerichtet, bisher verfügbare Behandlungsmethoden für Patienten, die Sedierungen und Narkosen benötigen, zu ergänzen und zu verbessern. PAION fokussiert sich auf die klinische Entwicklung von Remimazolam, um entsprechend seiner Vision ein anerkannter „PAIONeer" in der Sedierung und Anästhesie zu werden.

 

Was bedeutet PAIONeering? PAIONeering bedeutet für uns, medizinischen Fortschritt zu gestalten, dabei andere Wege zu gehen und neue Maßstäbe zu setzen. Dafür schaffen wir kurze Kommunikationswege, die schnelle Entscheidungen und Reaktionen zulassen. Ein echter PAIONeer ist bei uns kein Einzelkämpfer, sondern ein überzeugter Teamplayer, der weiß, dass unsere hochgesteckten Ziele nur gemeinsam erreicht werden können. Von unseren Mitarbeitern erwarten wir hohe Flexibilität und eine "hands-on"-Mentalität. Statusdenken ist uns fremd – uns geht es um Verantwortung, Leistung und Raum für Entwicklung.

 

Die PAION AG ist an der Frankfurter Wertpapierbörse (Prime Standard Regulierter Markt, Börsenkürzel PA8, ISIN DE000A0B65S3) gelistet.