XERAVA

XERAVA® (Eravacyclin) zur Injektion ist ein neuartiges Fluorcyclin aus der Klasse der Tetrazykline. XERAVA® ist ein Antibiotikum, das zur Behandlung komplizierter intraabdominaler (den Bauchraum betreffender) Infektionen (cIAI) bei Erwachsenen angewendet wird. „Kompliziert“ bedeutet, dass die Infektion schwierig zu behandeln ist, da sie sich auf den Bauchraum ausgeweitet hat.

Der Wirkmechanismus von Eravacyclin besteht in der Störung der bakteriellen Proteinsynthese durch Bindung an die ribosomale Untereinheit 30S, wodurch die Aufnahme von Aminosäureresten in verlängerte Peptidketten verhindert wird.

XERAVA® hat sich in zwei Hauptstudien bei Erwachsenen mit cIAI als so wirksam wie alternative Antibiotika erwiesen. Hauptindikator für die Wirksamkeit war in beiden Studien die Heilungsrate der Infektionen. In der ersten Studie, an der 538 Patienten teilnahmen, wurde XERAVA® mit Ertapenem (einem anderen Antibiotikum) verglichen. Nach etwa einem Monat waren 87 % der mit XERAVA® behandelten Patienten von ihrer Infektion geheilt, verglichen mit 89 % der mit Ertapenem behandelten Patienten. In der zweiten Studie, an der 499 Patienten teilnahmen, wurde XERAVA® mit Meropenem (ein anderes Antibiotikum) verglichen. Nach etwa einem Monat waren 92 % der mit XERAVA® behandelten Patienten und 92 % der mit Meropenem behandelten Patienten von ihrer Infektion geheilt.

XERAVA® ist von der FDA für die Behandlung komplizierter Infektionen im Bauchraum bei Patienten ab 18 Jahren zugelassen. XERAVA® ist von der Europäischen Kommission und der britischen Arzneimittelbehörde für die Behandlung von Infektionen im Bauchraum bei Erwachsenen zugelassen. Die Verschreibungsinformationen für XERAVA® sind unter www.xerava.com verfügbar.

PAION plant aktuell den europäischen Vermarktungsstart von XERAVA® im zweiten Halbjahr 2021. In Europa schätzt PAION derzeit auf Basis eigener Projektionen ein Spitzen­umsatzpotential in Höhe von ca. EUR 25 Mio. bis ca. EUR 35 Mio. jährlich.